Gasthaus 'Zum Turm'

Zeithstraße 442 • 53721 Siegburg / Schreck
Tel. 02241-380456 • Fax 02241-9764833
info@Spamschutz.zum-turm-siegburg.de

Veranstaltungen der Reihe "Kulturjedöns" 2019

Wählen Sie eine der folgenden Veranstaltungen aus, um zur detaillierten Beschreibung zu springen:


Vocal line - „live und hautnah“

Vocal line „live und hautnah“

Freitag, 20.09.2019, 20.00 Uhr

Die Sensation ist da – es gibt gegen alle Widerstände von Seiten der Künstler !!!! und wider Erwarten auf Seite der vielen Freunde der fab five doch wieder ein Konzert.

Wir sind ja ehrlich und geben es zu – wir haben den Widerstand der Künstler auch nicht mit sehr fairen Mitteln gebrochen. Angedrohte Sit-Ins vor der eigenen Haustür über mehrere Tage hinweg mag halt nicht jeder. Und auf diese eher ungewöhnliche Weise ist uns durch Erpressung gelungen, was kaum einer für möglich gehalten hat – sie schenken uns ein weiteres Konzert.

Also schenken nicht im Sinne von „kostenlos“ – die Tickets kosten schon Geld. Es ist eher ein Schenken im Sinne von „toller musikalischer Abend“:

Chef Peter Formes wird wie immer alle Fäden und vor allem die Saiten seiner Gitarren im Griff haben, die beiden Lausebengel Stephan Hierl und Tom Fox werden auch dieses Mal nicht zu bändigen sein und Uschi Yogeshwar mit ihrer Samtstimme und Irmgard Formes mit ihrer Glockenstimme werden wie immer für Gänsehautmomente sorgen.

Freuen Sie sich auf Popsongs, Latin- und Jazzstandards der vergangenen 50 Jahre. Also Songs von den Bee Gees, Eva Cassidy, Crosby, Stills, Nash & Young, Billy Joel, Ronan Keating, Peter Paul & Marx, James Taylor, Stevie Wonder u.a. 

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass in den Saal ist ab 19.00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist auch das Theaterbuffet für Sie geöffnet.

Die  Tickets kosten je 25,00 € und können bequem über unser Bestellformular reserviert werden. Die Karten können anschließend im Gasthaus "Zum Turm" zu den Öffnungszeiten (tgl. außer Dienstag u. Mittwoch ab 17.30 Uhr) abgeholt werden. Andernfalls liegen Ihre Karten am Abend der Veranstaltung am Einlass für Sie bereit.

Wir freuen uns auf die fabelhaften Fünf und natürlich auf Sie, unsere Gäste.

Nach oben


Gerd Köster und Frank Hocker mit „WUPP”

- - - A U S V E R K A U F T ! - - -

Gerd Köster und Frank Hocker mit „WUPP”

Freitag, 4.10.2019, 20.00 Uhr

WUPP“ – was soll uns dieser Titel sagen?

Die Akademie för uns kölsche Sproch kennt nur Wupptizität = Schnelligkeit, Schwung und im Duden steht Wupp für den Ausdruck einer schnellen Bewegung „Wupp war er weg“.

Was wir natürlich nicht hoffen wollen, die sollen schon ein paar Stunden bleiben.

Der größte lebende Poet der kölschen Sprache wird uns das schon erklären. Und wenn nit – es et och ejal.

Gerd Köster steht für außergewöhnliche Texte, sein „brother of another mother“ Frank Hocker steuert die perfekte Musik dazu bei und begleitet zusammen mit Helmut Krumminga Kösters Gesang mit allem, was Saiten hat.

Konzerte mit Köster & Hocker sind immer etwas Besonderes, weil sie alles enthalten: Wunderbare Texte, klasse Musik, Momente zum Nachdenken, zum Luftanhalten, zum Lachen und zum Kriesche. Es ist kölsch in seiner schönsten Form.

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass in den Saal ist ab 19.00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist auch das Theaterbuffet für Sie geöffnet.

Wir freuen uns auf Gerd und Frank und Helmut und natürlich auf Sie, unsere Gäste.

Nach oben


Rainer Pause & Norbert Alich - „Weihnachts-Special 2019”

- - - A U S V E R K A U F T ! - - -

Rainer Pause und Norbert Alich mit dem „Weihnachts-Special 2019”

Sonntag, 24.11.2019, 20.00 Uhr

Alle Jahre wieder schenken uns Rainer Pause und Norbert Alich zusammen mit ihrem Pianisten Stephan Ohm ein neues Weihnachts-Special. Diese Specials zeichnen sich nicht durch große Frömmigkeit aus, sondern eher durch Missverständnisse zwischen den beiden Herren. So wurde 2018 aus der Tochter Zion die Tochter des kölschen Brauhauses namens Sion...

Genussvoll nehmen Fritz Litzmann und Hermann Schwaderlappen die Konsumverrücktheiten und die sich immer noch steigernde Hektik in der ursprünglich besinnlich angelegten Vorweihnachtszeit aufs Korn. An der Stelle erinnert sich jeder, der beim Weihnachts-Special 2018 dabei gewesen ist, sicher mit Begeisterung an die „Schnäppchen-Tour-Geschichte“ von Hermann Schwaderlappen.
Die Politiker bekommen zur Bescherung ein paar Ohrfeigen als Geschenk – und zum Vergnügen des Publikums fehlen die fabelhaften Gesangseinlagen incl. dem Abschluss-Medley niemals.

Naturgemäß kann dieses Programm nur in einem kleinen Zeitfenster gespielt werden, so dass man mit dem Ticketkauf für eine der wenigen Vorstellungen schnell sein sollte.

Nach oben


Antweiler-Graf und Co. - „Mer singe ungerm Chressbaum“

- - - A U S V E R K A U F T ! - - -

Antweiler-Graf und Co.

Freitag, 20.12.2019, 20.00 Uhr

Et weed endlich wohr un es keine Draum
die Vier us Hennef singe ungerm Baum.

Viele Jahre haben wir versucht, die fab four aus Allner-Hennef-Köln mit ihrem fabulösen Weihnachtsprogramm auf die Bühne zu kriegen.

Vergeblich. Irjentzwie hätt es nie jepass.

Gut, es gab eine Weihnachtsfeier zum 10-jährigen Bestehen der Band – im Mai bei 23°.

Ja – mit geschmücktem Christbaum und 5 Stunden Weihnachtsliedern. Und anderen Liedern, gesungen von den Gästen im Klein’s Eck.

Aber ein Weihnachtskonzert mit den Schöpfern von Liebesliedern und Balladen – manchmal ist auch in einem Lied beides drin – ist natürlich viel schöner.
Wir garantieren – es wird Tränen geben. Allerdings keine aus Rührung, sondern nur vor Lachen. Über die Lieder, aber auch über die „Zwischentexte“ der Vier auf der Bühne, die inzwischen legendär sind.

Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass in den Saal ist ab 19.00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist auch das Theaterbuffet für Sie geöffnet.

Wir freuen uns auf die Musiker, dat Bäumche und natürlich auf Sie, unsere Gäste.

Nach oben

Öffnungszeiten:  täglich ab 17.30 Uhr  •  Dienstag und Mittwoch Ruhetag  •  Tischreservierung tel. unter 02241-380456